Musik-Meditation – O Tannenbaum, du trägst ein grünes Kleid

Den vierten Advent wollen wir mit dir beim Klang des schönen, aber weniger bekannten Weihnachtesliedes „O Tannenbaum, du trägst ein grüne Kleid“ feiern.

Spüre die Qualität des immergrünen Tannenbaumes in dir mit den Wurzeln tief in der nährenden Erde und der Krone nach oben gen Himmel ausgerichtet. Wie weise doch jener, der weiß, dass allein der „Erdenschoß“, der „liebe Gott“, wie es in anderer Textfassung heißt, uns die Lebensgrundlage, die Daseinsberechtigung geben kann.

Verbinde dich mit der nährenden Qualität von Mutter Erde und der schützenden Qualität von Vater Himmel, um dich zu jeder Zeit geborgen und versorgt zu fühlen.

Marlene Helm

O TANNENBAUM, DU TRÄGST EIN GRÜNES KLEID

O Tannenbaum, o Tannenbaum,
Du trägst ein grünes Kleid,
Den Winter, den Sommer,
Das dau’rt die liebe Zeit.

„Warum sollt‘ ich nicht grünen,
Da ich noch grünen kann?
Ich hab‘ nicht Vater noch Mutter
Die mich versorgen kann.

Und der mich kann versorgen,
Das ist der Erdenschoß,
Er lässt mich wachsen und grünen,
Drum bin ich schlank und groß.

3 Antworten auf „Musik-Meditation – O Tannenbaum, du trägst ein grünes Kleid“

  1. Dieses Lied, in dieser Form dargebracht, hat mich ganz stark berührt. Ich liebe diese O, Tannenbaum Variante schon sehr lange viel mehr als die Bekanntere.
    Vielen Dank für Eure wunderbaren Videos . Und eine schöne Weihnachtszeit für Euch und auch ein frohes Wiedersehen im Neuen Jahr.

    1. Liebe Ulrike, das freut uns, dass es dir mit dem Tannenbaum-Lied auch so geht. Es ist so in sich gekehrt und bringt uns in unser Herz, in die Liebe und Demut. Wir wünschen dir auch ein lichtvolles und glückliches Jahr 2021!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.