Flute Meditation – Adventsstimmung

Lass dich ein auf die lieblichen Weihnachtsmelodien und genieße die Einkehr festlicher Stille in deinem Herzen.

Mit diesen Flötenklängen verbindest du dich mit der Manifestation des Göttlichen auf der Erde, mit der Herabkunft eines höheren Bewusstseins. In den dunkelsten Tagen wirkt des Lichtes Schein am hellsten. Wenn wir das Licht in unserem Herzen zulassen, so spüren wir die Liebe unter den Menschen auch in den dunkelsten Stunden der Weltgeschichte.

Lass die Melodien in dir nachhallen! Welche Weihnachtslieder erkennst du wieder?

Mathilde Helm

4 Antworten auf „Flute Meditation – Adventsstimmung“

  1. Ich habe „Kommet ihr Hirten, Schneeflöckchen Weissröckchen, Bald ist Weihnachtsabend da“ und noch eines aus dieser schönen Improvisation herausgehört.
    Meinen lieben Dank Mathilde und einen stillen, besinnlichen Advent euch zweien.

    1. Danke dir, lieber Dirk für die Wünsche! Wir wünschen auch dir einen besinnlichen Advent – erfüllt mit Liebe und innerem Frieden. Die drei Lieder sind dabei 🙂 Zwei weitere hat Ulrike gefunden (du findest sie auch im Kommentar) und eines ist noch offen? Mal sehen, ob es jemand findet. Von Herzen alles Liebe, Mathilde

  2. Liebe Mathilde, das war wunderschön.
    Ich könnte Deinem Blockflötenspiel stundenlang zuhören!
    Von den Liedern habe ich 5 erkannt:
    -Kommet ihr Hirten
    -Maria durch ein Dornwald ging
    -Schneeflöckchen
    -Laßt uns froh und munter sein
    _O, du fröhliche
    Eins habe ich nicht erkannt.
    Ich wünsche Dir einen schönen Adventssonntag und grüße Dich recht herzlich,
    Ulrike

    1. Danke dir, Liebe Ulrike! Das freut mich sehr 🙂 Die fünf Lieder sind richtig – Maria durch ein Dornwald ging hat sich zweimal gezeigt – wohl, weil ich es so schön finde… Beim zweiten Mal ist es aus einem anderen, auch eher getragenen Lied entstanden (aus versehen 😉 das ist das sechste. Vielleicht findest du es jetzt oder einer der anderen Hörer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.